Liederabend 25.9.21

Am 25. September findet um 19 Uhr die große entgültige Form des Liederabends „Liebe weben“, Vertonung von Gedichten polnischer Messianisten, Adam Mickiewicz, Snuć miłość und Julius Słowacki, Boźe, statt. Dieses ist auch die ursprüngliche Form der Premiere, zu der Jürgen Schriefer, *6. März 1929 – 23. Oktober 2014, zeitgenössischer Komponist, im Jahre 2001 die Musik komponiert hatte.
Eingeleitet wird der Abend mit vier Sätzen aus Antonín Dvořák, Zypressen für Streichquartett und drei Liedern von Gustav Mahler. Link zum Programm 25.9.2021

Adam Mickiewicz
Adam Mickiewicz
Nina Nussbaum2-1000px
Nina Nussbaum, Mezzosopran
Juliusz Słowacki
Juliusz Słowacki
Scharwenka-Streichquartett
Petr Matěják, 1. Violine
Petr Matěják, 1. Violine, Scharwenka-Streichquartett
Annette Rössel, 2.Geige, Scharwenka-Streichquartett
Reka Szabo, Viola, Scharwenka-Streichquartett
Reka Szabo, Viola, Scharwenka-Streichquartett
Hans-Ludwig Raatz, Violoncello, Philharmonie Dresden
Hans-Ludwig Raatz, Violoncello Gastcellist
Hiroko
Hiroko Hashizume, Klavier
Eurythmie projekt ensemble Witten
Eurythmie projekt ensemble Witten
Juliane Pohle, Sprecherin
Juliane Pohle, Sprache
Eintritt frei – bitte bestellen Sie Karten vor – dann ist auf jeden Fall ein Platz für Sie reserviert.

Kartenvorbestellungen
Weitere Informationen folgen in Kürze.
Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Startseite zu den Corona-Regeln.